Werkstätten am Nachmittag in unserem Dorf

Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir freuen uns Euch/Ihnen ein verlässliches Nachmittagsangebot für das 2. Halbjahr 2018/2019 vorstellen zu können. Dies ist nicht selbstverständlich, denn es braucht immer Menschen, die ihre freie Zeit opfern, um mit den Kindern unseres Dorfes ehrenamtlich Nachmittagsstunden zu gestalten.

Gewählt werden kann ganz nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen.

Für die Teilnahme an den Werkstätten ist eine Anmeldung erforderlich!

Angebot der Werkstätten

Für unsere Schulkinder:

Es besteht die Möglichkeit sich nur für die Betreuung (siehe unten *) anzumelden, ebenso kann man auch nach einer Pause zuhause, an den Werkstätten teilnehmen. Wenn ein Kind angemeldet ist, so ist die Teilnahme aus organisatorischen und sicherheitstechnischen Gründen verpflichtend. Die Versicherungspflicht wird durch die Samtgemeinde abgedeckt.

Sollte Ihr Kind aus dringenden Gründen einmal nicht an der Werkstatt teilnehmen können, teilen Sie der Werkstatt-Leitung dies rechtzeitig mit; wir wollen, dass Sie sicher sein können, dass Ihr Kind gut behütet wird. Bei unentschuldigtem Fehlen behalten wir uns den Ausschluss am Nachmittags-Angebot vor.

 Die Kostenabwicklung findet über den Förderverein statt.

Teilweise entstehen Kosten (z.B. Material); diese werden bei der jeweiligen Kurs-Leitung direkt bezahlt.

* Betreuung - Hausaufgaben, freies Spiel und mehr

Montag - Donnerstag 13.00 – 15.00 Uhr (Frau Büntig, Frau Rabe)

Hausaufgaben, freies Spiel und mehr.
Warmes Mittagessen ist nach zusätzlicher Anmeldung möglich!

Du hast noch Fragen? Benutze unser Kontaktformular; wir antworten gern.