Aktuell

button Lebendiger Adventskalender

button Liseltraud Witte zur Weihnachtszeit

Autofreie Weihnachten – wider  Willen

Kindheitserinnerungen

Aufgewachsen in einer christlich geprägten Familie auf einem Bauernhof, war die Advents- und Weihnachtszeit immer eine ganz Besondere. Zu unserer Familie gehörten in jedem Jahr drei Azubis. An jedem Abend der Adventszeit, haben wir gemeinsam gesungen. Für die Azubis war es oft eine ganz neue Erfahrung. Wir Kinder hatten natürlich auch nicht immer die größte Lust, aber es gehörte einfach dazu. Meine Eltern legten Wert darauf, dass am Heiligabend auch die Auszubildenden dabei waren.

Am Morgen des 24.12. fragten die Azubis, ob sie wohl mittags das Auto vom Chef (mein Vater) haben könnten, sie wollten zum Friseur. Zu der Zeit hatten die Lehrlinge, wie sie damals noch hießen, nur sehr selten ein eigenes Auto. So fuhren sie also los. Der Friseur war in Holte, also keine große Sache. Dann klingelte das Telefon, kleinlaut meldeten sich die jungen Leute, mit der Nachricht einen Unfall gehabt zu haben. Nicht im Ort, sondern in Nienburg. Nachdem mein Vater sich vergewissert hatte, dass niemand verletzt war, explodierte er, weil sie ihn „angeflunkert“ hatten - von wegen Friseur. Das Auto wollte er nicht sehen und sie sollten zusehen, wie sie zurückkommen.

Dann entschieden meine Eltern, dass die Azubis nachhause fahren sollten. Die liebevoll vorbereiteten Geschenke kamen je in eine große Tüte und ab ging es.

Wir gingen dann zu Fuß durch den Schnee, am Abend zur Kirche. Kein weiter Weg und irgendwie ja auch schön. Dann war auch der Zorn verraucht und wir hatten zwar einen anderen aber auch schönen Heiligabend, mal nur mit der Familie. Ich muss noch erwähnen, dass mein Vater ein ganz friedlicher und lieber Mensch war, nur ganz selten wurde er mal zum „HB-Männchen“ und es ging immer schnell vorbei.

Liseltraud Witte

Weihnachten kommt

Schon wieder November, und nicht mehr weit
Advent und dann die Weihnachtszeit.
Noch Anfang des Jahres gab es Hoffnung und Mut,
geht Corona vorbei, wird alles wieder gut.
Doch dann kam der 24. Februar
Und Nichts ist mehr wie's vorher war.
Ein Mann wohl ohne Geist und Verstand
entfachte einen Flächenbrand.
Auf einmal gab es ganz andere Sorgen,
alles wird teurer und wie heizen wir morgen.
Flucht und Elend, ganz schweres Leid,
begleiten uns durch die Weihnachtszeit.
Weihnachten kommt, wie jedes Jahr,
mit Hoffen und Wünschen, wie's immer war.
Vielleicht etwas kleiner und weniger hell,
vielleicht etwas stiller und nicht so grell.
Allein die Weihnachtsbotschaft bleibt,
heute und morgen für Alle Zeit.

Liseltraud Witte

button Treffen der WEGEFINDER

Wissen bewahren – Wissen weiter geben

Am 29. Dezember 2022 findet zwischen 15.00 und 16.30 Uhr im Begegnungsraum der WEGEFINDER unser erster Treff zur Gestaltung einer Karte mit Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten in Pennigsehl und Mainsche statt. Beispielsweise das älteste Haus in der Gemeinde, die Mainscher Heide oder die alte Mühle, wir sind offen für Vorschläge und Ideen.

Jeder ist herzlich willkommen!

button Führung Pulverfabrik

Teil 1

Am 18. Februar 2023 findet unter der Leitung von Martin Guse eine Führung über das Gelände der ehemaligen Pulverfabrik statt. Es dürfen maximal 50 Personen ab 16 Jahre teilnehmen.

Beginn Gedenkstätte in Liebenau; nach einer Einführung fahren wir über das Gelände der ehemaligen Pulverfabrik,
Ende des Treffens ist in Pennigsehl mit gemeinsamen Austausch in den Räumen der WEGEFINDER.

Anmeldung und nähere Infos beim Vorstand der WEGEFINDER oder in der offenen Bücherei in der Schule Pennigsehl.

button Pulverfabrik Liebenau

Teil 2

Am 4. März 2023 findet unter der Leitung von Martin Guse eine Vertiefung zum Thema der Führung "Pulverfabrik" vom 18. Februar 2023 statt.

In den Räumen der WEGEFINDER erwarten wir Zeitzeugen für eine Nachbesprechung und Vertiefung des Themas.

Anmeldung und nähere Infos beim Vorstand der WEGEFINDER oder in der offenen Bücherei in der Schule Pennigsehl.

button Mittagessen für jede(n)

button WEGEFINDER

Willkommen als Mitglied im Verein!

Informationsportal der Region

Eine App zur Stärkung der dörflichen Gemeinschaft und unser lokales Nachrichtenportal für die Region.

  • DorfFunk - für den Austausch mit der Region kostenlos downloaden und testen!
  • DorfNews - 4 Orte aktuell - Tagesaktuelle Neuigkeiten aus den Samtgemeinden Heemsen, Liebenau, Marklohe und Steimbke!

Kurz notiert

button Jeden 2. Montag im Monat

Der LandFrauenverein Pennigsehl Mainsche e.V. lädt zum Spiele-Nachmittag oder auch "Ganzheitliches Gesundheitstraining - spielend leicht erlernen" ein. Von Oktober bis März, jeweils am 2. Montag im Monat ab 14.30 Uhr, im Begegnungsraum der WEGEFINDER in Pennigsehl. Jeder ist herzlich willkommen.

Anmeldungen bitte bei Landfrauen-Pennigsehl@gmx.de

button Dienstags - AG Kunst im Haus

  • dienstags von 15.00 bis 16.00 Uhr
  • Treffpunkt: Werkraum der Schule in Pennigsehl
  • Leitung: Ellen Mokry
  • Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene
  • Anmeldung: Ellen Mokry, 015202917481 oder über WhatsApp

Gemütlich, bei Tee und Keksen, fertigen wir jahreszeitliche Deko für das alte Schulhaus und für Dich. Gearbeitet wird mit Papier, Farben und Textilien. Eventuell fallen geringe Materialkosten an.

button Mittwochs - AG Kunterbunt und Kreativ

  • mittwochs von 15.00 bis 16.00 Uhr
  • Treffpunkt: Werkraum der Schule in Pennigsehl
  • Leitung: Anja und Andrea
  • Für Kinder von 5 - 12 Jahren

basteln, ausprobieren, entdecken - Natur und Tiere - Eventuell fallen geringe Materialkosten an. Anmeldung (formlos, Zettel mit Namen, Alter und Telefonnummer) in den Briefkasten der WEGEFINDER an der Schule.

button Mittwochs Töpfern für Erwachsene

  • mittwochs von 19.00 bis 21.00 Uhr
  • Treffpunkt: Werkraum der Schule in Pennigsehl
  • Leitung: Sigrid Nietfeld

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Materialkosten werden auf die Teilnehmer umgelegt. Weitere Informationen gibt es bei Sigrid Nietfeld unter der Telefonnummer 01520 8303551.

button Jeden 1. Mittwoch im Monat

Das St. Lebuin Team gestaltet an jedem 1. Mittwoch im Monat den Gemeindenachmittag im Gemeindehaus Pennigsehl. Jeder ist herzlich willkommen.

Weitere Informationen gibt es von Heike Meyer 05028 900543

button Donnerstags Offene Bücherei

  • donnerstags von 15.00 bis 16.00 Uhr
  • Treffpunkt: Bücherei der Schule in Pennigsehl
  • mit: Carina und Sabine

lesen, stöbern, ausleihen - Spielmöglichkeiten für Kinder, offene Stunde zum Plaudern und Beisammensein

Achtung: In dieser Zeit können Essensmarken für das generationsübergreifende Mittagessen vom Jägerkrug Sonnenborstel gebucht werden!

button Donnerstags - AG Vorhang auf!

  • donnerstags von 15.00 bis 16.00 Uhr
  • Treffpunkt: Begegnungsraum der Schule in Pennigsehl
  • Leitung: Ellen Mokry und Daniela Sudhop

Kinder ab 5 Jahren sind willkommen, um miteinander zu singen und Texte zum Vorführen bei allen möglichen Gelegenheiten (Altennachmittag, Kirche, Weihnachtsmarkt, Ostern Erntefest und, und, und ...) zu erlernen.

button Jeden 4. Donnerstag Bienenkids

Krabbelgruppe für die Kleinen (0-3 Jahre)

In entspannter Atmosphäre können die Kleinen erste soziale Kontakte knüpfen und die Eltern/Omas/Opas sich untereinander austauschen.

  • Wann: Jeden 4. Donnerstag im Monat von 9.30 - 11.00 Uhr
  • Wo: Gemeindehaus Pennigsehl (Übern Braken 27)
Weitere Informationen und Anmeldung unter Liseltraut Witte (05028 327) und Franziska Witte (0171 6241323) oder per Mail an Bienenkids_LF-Pennigsehl@gmx.de. Um vorherige Anmeldung wird zwecks besserer Planung gebeten.
 

button Jeden 4. Donnerstag Bienenkids Treff

Spiel und Bastelgruppe für Kinder bis zum Eintritt in die Grundschule

In entspannter Atmosphäre können die Kinder miteinander spielen und basteln.

  • Wer: Alter bis zum Eintritt Grundschule
  • Wann: Jeden 4. Donnerstag im Monat von 16.30 - 18.00 Uhr
  • Wo: Begegnungsraum WEGEFINDER, Schule in Pennigsehl (Übern Braken 32)
Weitere Informationen und Anmeldung: Franziska Witte (0171 6241323) oder per Mail an Bienenkids_LF-Pennigsehl@gmx.de. Eine Anmeldung ist nicht zwingend notwendig, macht die Planung jedoch einfacher.
 

button Jeden 4. Donnerstag LandFrauenTreff

Austausch in lockerer Runde

  • Wann: Jeden 4. Donnerstag im Monat ab 19.30 Uhr
  • Wo: Begegnungsraum WEGEFINDER, Schule in Pennigsehl (Übern Braken 32)
Weitere Informationen: Franziska Witte (0171 6241323). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.