Antworten

... auf Fragen, die Du nie hattest.

Ist WEGEFINDER ein Verein?

NEIN!

Wir sind Dorfbewohner/innen, denen das Leben und die Menschen in unserem Dorf wichtig sind. Auch im Jahr 2030 soll es noch Freude machen, hier zu wohnen. Wir wollen füreinander da sein. Du bist willkommen als Mitgestalter/in im Projekt WEGEFINDER für eine lebenswerte Zukunft in einem liebenswerten Dorf.

Zuletzt aktualisiert am 09.09.2016 von WEGEFINDER TEAM.

Was will WEGEFINDER?

WEGEFINDER ist in erster Linie ein Projekt, dem demografischen Wandel (Veränderung der Altersstruktur - Abwanderung junger Leute - Rückgang der Einwohnerzahl) im Dorf Pennigsehl und seinen Ortsteilen zu begegnen und der Bevölkerung einen Ankerpunkt für Begegnung, Kommunikation und sozialer Teilhabe zu schaffen. WEGEFINDER ist eine Initiative, die die Menschen vor Ort auf ihrem Weg in die Zukunft unterstützt. Wir wollen Chancen erkennen, Perspektiven vertiefen und Lösungen finden.

Zuletzt aktualisiert am 11.08.2016 von WEGEFINDER TEAM.

Wie ist die Grundidee?

Eine kurze Zusammenfassung der Grundidee:

  • das WEGEFINDER-Projekt soll helfen, teilweise verlorengegangene Infrastruktur wieder zu beleben und damit die Lebensqualität in Pennigsehl und Mainsche verbessern.
  • es soll dazu beitragen, dass sich die ältere Generation aufgehoben, ernstgenommen und als Ansprechpartner mit viel Lebenserfahrung wertgeschätzt werden kann.
  • die jüngere Generation wird bei Maßnahmen, die die Dorfentwicklung betreffen, stärker einbezogen und ihre Vorstellungen ernst genommen, damit sie in die Verantwortung für ihren Heimatort hineinwachsen können.
  • wir wollen dazu beitragen, nicht auf Entscheidungen zu warten, die weit entfernt getroffen werden, sondern die Verantwortung für eine Entwicklung wieder zurück ins Dorf zu holen. 

Zuletzt aktualisiert am 31.07.2016 von WEGEFINDER TEAM.

Wo liegt das größte Kapital unserer Gemeinde?

Das größte Kapital, das Pennigsehl und Mainsche zu bieten haben, taucht in keinem Haushaltsplan auf: Das sind die Menschen, die hier leben und ihre außergewöhnliche Bereitschaft sich ehrenamtlich zu engagieren. Ein Grund mehr für unseren Ort, stolz zu sein. Vor diesem Hintergrund tauchte die Idee auf, dieses tolle Engagement, das ganz wesentlich von der großartigen Vereinsarbeit getragen wird, zu nutzen, um ein noch stärkeres Miteinander und Füreinander in der Dorfgemeinschaft zu entwickeln und die Identifikation mit dem Heimatdorf noch zu verstärken.

Zuletzt aktualisiert am 31.07.2016 von WEGEFINDER TEAM.

Soll in Pennigsehl ein Café entstehen?

NEIN!

Anscheinend kreist diese Information in einigen Köpfen. Angedacht war eine Cafeteria in unserem Begegnungshaus, wo immer der Standort auch sein mag. Bei Veranstaltungen ist es doch einfach nett, wenn nicht jeder seine Warmhaltekanne mitbringen muss, sondern die Möglichkeiten schon vor Ort gegeben sind.

Was auch immer in Pennigsehl oder Mainsche entstehen wird, richtet sich ausschließlich nach den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger. Im Konzept waren ein paar Gedankensplitter erwähnt, als Anregungen zum Weiterspinnen. Schön wäre ein Ort, der Schwellenängste abbauen kann und jedem zugänglich ist.

Zuletzt aktualisiert am 03.08.2016 von WEGEFINDER TEAM.

Wofür brauchen wir ein Dorfzentrum?

Hand in Hand, Kind und alter Mensch, Hände

Das Dorfzentrum soll dazu beitragen, den Zusammenhalt der Generationen zu festigen. Es soll ein Ort der Begegnung, des Austausches und des Lernens sein, in dem sich die Generationen begegnen können und sich gegenseitig helfen und unterstützen, ganz wie früher in einer Großfamilie.

Zuletzt aktualisiert am 03.08.2016 von WEGEFINDER TEAM.

Ist WEGEFINDER nur für Kinder?

NEIN!

Wir möchten den Blick weiten und auf den demografischen Wandel lenken, der noch nicht in all seinen Ausmaßen hier bei uns auf dem "platten Land" angekommen ist. Die Samtgemeinde Liebenau hat sich mit den Gemeinden Marklohe, Heemsen und Steimbke einschließlich aller Mitgliedsgemeinden zu einem Interkommunalen Netzwerk zusammengeschlossen. Das Modellprojekt nennt sich „Umbau statt Zuwachs“ und hierin ist der demografische Wandel ein zentrales Thema. Der Innenentwicklung soll hierbei der Vorrang eingeräumt werden und der Blick auf die Dinge soll geschärft und verändert werden. Bürgerinnen und Bürger sind gefordert aktiv mitzumachen.

Zuletzt aktualisiert am 31.07.2016 von WEGEFINDER TEAM.

Kann WEGEFINDER auch ohne unsere Grundschule funktionieren?

JA!

Noch haben wir unsere Grundschule Mainsche in Pennigsehl, obwohl sie seit dem 1. August 2016 als Außenstelle der GS Liebenau geführt wird. Wir alle haben es in der Hand, ob unser Dorf lebens- und liebenswert bleibt. Kinder sind unsere Zukunft und deshalb ist es einfach schön, wenn sie ihr Lernen, Werden und Wachsen in ihrem Heimatort beginnen können. WEGEFINDER möchte eine Schule des Lebens sein, in der die Grundschule einen wichtigen Teil einnimmt, die jedoch offen ist für Lernen, Begegnen und Leben jeden Alters.

Zuletzt aktualisiert am 31.07.2016 von WEGEFINDER TEAM.

Brauchen wir ein solches Projekt?

Vielleicht.

Manchmal in der Geschäftigkeit des Alltags, auf der Suche nach unserem Weg, unseren Zielen, vergessen wir wahrzunehmen, wie viel Gutes und Schönes schon da ist. In Pennigsehl, Mainsche und Hesterberg leben junge und reifere Menschen mit einem großen Potential und vielen Talenten, die so manchem nicht einmal bewusst sind.

WEGEFINDER möchte wach machen für das, was wir schon haben und dieses pflegen und ausbauen.

Zuletzt aktualisiert am 31.07.2016 von WEGEFINDER TEAM.

Geht es nur um ein Nachmittagsangebot?

NEIN!

Schön wäre die Schaffung von Mehrzweck- und Sozialräumen, ganz nach dem Bedarf der Bevölkerung vor Ort. Unser Projekt möchte die Menschen vor Ort auf ihrem Weg in die Zukunft unterstützen. Gemeinsam wollen wir Chancen erkennen, Perspektiven vertiefen und Lösungen finden. WEGEFINDER unterstützt gegenseitiges Geben und Nehmen, ein Zusammengehörigkeitsgefühl, das in der heutigen Zeit gar nicht genug wertgeschätzt werden kann.

Zuletzt aktualisiert am 31.07.2016 von WEGEFINDER TEAM.

Kostet WEGEFINDER etwas?

NEIN!

Es kann sein, dass für die eine oder andere AG Materialkosten anfallen. Schau einfach, ob Dir das Angebot diesen Kostenanteil wert ist und entscheide frei. Die Veranstalter oder Leiter eines Workshops sind Menschen wie Du und ich. Sie arbeiten ehrenamtlich für unsere Gemeinschaft.

Unterstützung erfahren wir durch die Gemeinde Pennigsehl, die Samtgemeinde Liebenau, das Interkommunale Netzwerk  und natürlich den Förderverein der Grundschule Mainsche, der sich in erster Linie um die Betreuung, das Mittagessen und das Nachmittagsangebot kümmert.

Zuletzt aktualisiert am 31.07.2016 von WEGEFINDER TEAM.